Verifikation der Juni 2018 – Prognose

Hallo,

hier die Prognose der Bodendruckanomalie (Pa) des Juni 2018:

Referenzperiode jeweils 1981 – 2010

Prognose Juni 2018 NH Bodendruck Bild

Real:

gi84H5kjX3

Die Prognose der Temperaturanomalie (K):

Prognose Juni 2018 Temperaturanomalie NH Bild

Real:

iKb9eNDvG9

 

Die Bodendruckanomalien wurden im Wesentlichen richtig prognostiziert: Tiefer Druck Alaska, Kanada, USA, Grönland, Davisstraße, Nordskandinavien, Sibirien, Mittelmeer, Nordafrika. Hoher Druck südlich der Aleuten, Hudsonbay, Atlantik über GB zur Ostsee (nicht exakt, aber angedeutet), Seegebiet nördlich von Ostsibirien.

Auch die Temperaturanomalien stimmen weitgehend überein: Negative Abweichungen im nördlichen Alaska, Nordostkanada (Schwerpunkt östlich der Hudsonbay), Grönland, Atlantik östlich von Neufundland, NW – Afrika, Ural – Westsibirien (Prognose etwas zu östlich). Positive Abweichungen große Teile Kanadas, der USA, beinahe ganz Europas mit Ausnahme der Iberischen Halbinsel. Die Stärke der positiven Anomalie über dem nördlichen Sibirien wurde jedoch nicht hinreichend erkannt.

Gruß

KHB

Juli 2018 und Folgemonate

Hallo,

auf Grund der Bodendruck – Geopotential – und Temperaturanomalien im Gebiet 20°S – 90°N und 0 – 360° des Juni 2018 ergeben sich für die Folgemonate diese Anomalien:

Auswertung und Prognose: Canonical Correlation Analysis, Zeitraum 1949 – 2017

Referenzperiode: 1981 – 2010

Bodendruckanomalien: hPa (Juli, August) bzw. Pa (September)

Temperaturanomalien: K

Prognose Juli 2018 Bodendruck NH Bild neu

Prognose Juli 2018 Temperatur NH Bild

Prognose August 2018 Bodendruck NH Bild

Prognose August 2018 Temperatur NH Bild neu

Prognose September 2018 Bodendruck NH Bild neu

Prognose September 2018 Temperatur NH Bild neu

Gruß

KHB